, SpVgg 1958 Trier OFFICE

1. Runde Rheinland-Pokal D II

D II erreicht 2. Runde im Rheinland-Pokal

In der ersten Runde des Rheinland-Pokals mussten die Löwen der zweiten D-Jugendmannschaft bei der SG Wolfsfeld/Nimstal antreten.

Schon beim Aufwärmen wurde klar, dass heute keine grossen spielerischen Akzente zu setzen sind, denn der Rasenplatz in Alsdorf war derart hoch gewachsen, dass selbst der Ball nach wenigen Metern selbstständig die Arbeit einstellte.  Die Mannschaft von Imman versuchte trotzallem den Ball laufen zu lassen und das Spiel wie gewohnt aufzuziehen.

Es dauerte allerdings fast zehn Minuten bis man sich die erste Torchance erarbeitete, doch ein platzierter Distanzschuss prallte von beiden Pfosten wieder ins Spielfeld. Nach einer Viertelstunde war es dann doch soweit und die SPVGG erzielte den verdienten 1:0 Treffer. Die Mannschaft bemühte sich weiter Druck auszuüben, scheiterte jedoch oftmals an der dicht gestaffelten Gastgeberabwehr oder am hohen Grün.

In der zweiten Halbzeit das selbe Spiel auf ein Tor , doch auch hier dauerte es wieder geraume Zeit bis der 2:0 Treffer erzielt werden konnte. Die Löwen erarbeiteten sich im Minutentakt gute Einschussmöglichkeiten, scheiterten jedoch entweder am gut postierten Torwart der Gastgeber oder gingen zu fahrlässig mit ihren Chancen um.

Am Ende waren alle froh über diesen 2:0 Arbeitssieg , der erstens durch den schlecht zu bespielenden Rasen sowie den Einsatz eines Feldspielers im Tor als durchaus zufriedendstellend zu bewerten ist.