, Apel Ulrich

Staffelsieg-Kreismeisterschaft und vorerst verpasste Bezirksmeisterschaft

E II wird vorzeitig Staffelsieger D II gewinnt Kreismeisterschaft D I verpasst vorzeitige Bezirksmeisterschaft

E Jugend Kreisklasse 

Spvgg 1958 Trier e.V. II - SV Trier-Irsch   6 : 4 ( 3 : 2) 

E II holt sich vorzeitig den Staffelsieg 

 
Die erst zur Rückrunde gestartete u10 konnte sich am Samstag schon nach dem 6. Spieltag, mit einem Sieg gegen den SV Trier-Irsch, den Staffelsieg sichern. 
Zuvor war es jedoch ein hartes Stück Arbeit gegen die gut aufspielenden Irscher zu gewinnen. Zweimal ging der Gast in Führung,  bevor die Jungs von Jörg das Spiel bis zur Halbzeit zum 3:2 drehen konnten. 
Direkt nach Wiederanpfiff erhöhten sie auf 4:2. Doch Irsch blieb dran verkürzte wiederum und hielt stark dagegen.  Ein Doppelschlag unserer Junglöwen war dann die Vorentscheidung. Der Gast schaffte noch den Treffer zum 6:4 Endstand. Damit ist unsere u10 nach Spieltag 6 mit der maximalen Punktzahl nicht mehr vom ersten Tabellenplatz zu verdrängen. Ein toller Erfolg, wenn man bedenkt, dass die Mannschaft erst  Anfang des Jahres zusammengestellt wurde und 2012er Jahrgang ist.

D Jugend Leistungsklasse 

JSG Pallien - Spvgg 1958 Trier e.V. II   3 : 4 ( 3 : 2)

Nach dem Staffelsieg der E II hatte die D II die Möglichkeit mit einem Sieg gegen Pallien zum vorzeitigen Gewinn der Kreismeisterschaft. . Allerdings war die Aufgabe im Waldstadion schwerer als erwartet. Nach der frühen Führung des Gastgebers drehte unsere D II vorerst das Spiel (12./17.). Doch Pallien legte bis zur Halbzeit zwei Treffer nach (18./30.) und führte zur Halbzeit.

In Hälfte zwei zeigte das Team von Iman starke Moral und bog das Spiel zu ihren Gunsten um.Die Treffer fielen in der 32. und 52. Minute. Mit dem Sieg sicherte sich die Mannschaft den vorzeitigen Gewinn der Kreismeisterschaft. 

D Jugend Bezirksliga

SV Eintracht Trier II - Spvgg 1958 Trier e.V.   2 : 2 ( 1 : 1)

Meisterfeier vertagt

Ein leistungsgerechtes Unentschieden im Moselstadion hat die Entscheidung um die Meisterschaft in der D Jugend Bezirksliga nochmal aufgeschoben.
 
Unsere D I tat sich von Anfang an schwer gegen die quirligen Akteure der u12 der Eintracht. So konnte man trotz körperlicher Überlegenheit keine Vorteile erspielen und sah sich immer wieder einer schnell umschaltenden Eintracht Mannschaft gegenüber. In Minute 10. nutzten die Hausherren dann eine Unstimmigkeit in der Löwenabwehr und erzielten den Führungstreffer. Danach zeigte sich unsere D I etwas stabiler ohne allerdings große Akzente nach vorne zu setzen. Mit dem ersten zuende gespielten Angriff markierten sie dann doch den Ausgleich (22.)
Direkt nach Wiederanpfiff war es dann erst die Eintracht, die mehr vom Spiel hatte und in der 34. Minute abermals in Führung ging. 
Die Mannschaft von Chrissi Guth versuchte danach wieder mehr ins Spiel zu kommen, blieb aber oftmals in der vielbeinigen Abwehr des Gastgebers hängen. In der 49. Minute vergaben sie die größte Chance zum Ausgleich, als nach schöner Kombination der Ball am leeren Tor vorbei geschossen wurde. 
Auch die Eintracht hatte noch eine sehr gute Einschußmöglichkeit , die jedoch vom guten Ersatzkeeper der Löwen pariert wurde. Unsere DI zeigte sich weiter kämpferisch und belohnte sich in der 59. Minute mit dem Ausgleich.  Alles in allem ein leistungsgerechtes Unentschieden, allerdings musste die  "Meisterlimonade"nochmal kalt gestellt werden.
 Im Heimspiel nächsten Samstag gegen Bitburg sollte es dann aber gelingen den Sack zu zumachen und eine tolle Saison mit dem ersten möglichen Titel zu krönen.